Presse

Pressemitteilungen

24.07.2017

Trepoll: Wie groß ist der Elphi-Effekt für Hamburg?

Es war eine kühne Vision, die politischen Mut und Durchsetzungskraft brauchte. Hamburg sollte ein neues architektonisches und kulturelles Wahrzeichen bekommen, das dass Bild der Stadt in der Welt nachhaltig positiv verändert. Direkt im Hafen, Hamburgs Tor zur Welt, sollte es Besucher begrüßen, wie die Freiheitsstatue...

Jetzt mehr erfahren

21.07.2017

Thering: Verkehrsinfarkt in Altona – Baustellenplanung bleibt Großbaustelle des rot-grünen Senats

Aufgrund unterschiedlicher unzureichend koordinierter Straßen- und Schienenbauarbeiten in Altona kommt es aktuell zu massiver Staubildung im gesamten Hamburger Westen. Dabei stand bereits seit über einem Jahr fest, dass die S-Bahnbrücke über dem Lessingtunnel in diesem Sommer abgerissen und ein Schienenersatzverkehr...

Jetzt mehr erfahren

20.07.2017

Gamm: Eklat im Umweltausschuss – Rot-Grün trickst bei Expertenanhörung zur Müllgebühr

In der gestrigen Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Energie ist es zu einem Eklat gekommen. SPD und Grüne haben verhindert, dass es am 12.September 2017 zu einer vorher einvernehmlich vereinbarten Expertenbefragung zur Senatsdrucksache „Hamburg – Gepflegt und grün" kommt. Diese Drucksache beinhaltet insbesondere...

Jetzt mehr erfahren

20.07.2017

Gladiator: Sonderausschuss muss endlich Aufklärung bringen

Der Senat ließ die gestrige Sondersitzung des Innenausschusses zur Farce verkommen. Senator Grote erging sich eineinhalb Stunden lang im Verlesen längst bekannter und nicht zielführender Informationen. Ihm ging es dabei um Selbstdarstellung statt Aufklärung. Die CDU-Fraktion verweigerte daraufhin mit den Fraktionen von...

Jetzt mehr erfahren

19.07.2017

Erkalp: Senat macht sich bei Handelskammer einen schlanken Fuß

Jahrzehntelang war das Band zwischen Hamburger Senat und Handelskammer sehr eng. Nun lösen immer mehr Branchen ihre Interessensvertretung aus der Kammer heraus und kämpfen nur noch für ihre Einzelinteressen. Eine einheitliche Interessensvertretung im Sinne der gesamten Hamburger Wirtschaft ist somit nicht mehr...

Jetzt mehr erfahren

18.07.2017

Gamm: Rückkauf des Gasnetzes durch Senator Kerstan: Überteuert und bringt die Energiewende nicht voran

Heute hat der rot-grüne Senat die Entscheidung getroffen, die restlichen 74,9 % an der Gasnetzgesellschaft (Hamburg Netz GmbH) von E.ON mit Wirkung zum 1. Januar 2018 zu erwerben. Der Senat hat damit von seinem Optionsrecht für den vollständigen Rückkauf des Gasnetzes von E.ON Gebrauch gemacht und wird den damals im...

Jetzt mehr erfahren

18.07.2017

Stöver: Bloße Datenaufbereitung – die Ursachen bleiben weiterhin unklar

Heute hat der Schulsenator noch einmal die hamburgspezifische Auswertung des IQB-Bildungstrends aus der Erhebung von 2015 vorgestellt. Auf Antrag der rot-grünen Regierung vom November 2016 erfolgte eine erneute Aufarbeitung der Studie, an der  etwa 2000 Hamburger Schüler teilgenommen hatten und die auf den...

Jetzt mehr erfahren

18.07.2017

Niedmers: Hohe Verluste bei HPA durch enorme Kosten für Kreislaufbaggerei

Die HPA weist für das Jahr 2016 einen Millionenverlust aus und prognostiziert für das laufende Jahr sogar noch einen höheren Fehlbetrag. Dazu erklärt Ralf Niedmers, Fachsprecher für Hafenwirtschaft der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Die Unterfinanzierung der HPA ist nicht nur chronisch, sie wird von Jahr zu Jahr auch...

Jetzt mehr erfahren

18.07.2017

Trepoll: Zwei Frauen rücken an Fraktionsspitze nach

Nach der Mandatsniederlegung von Karin Prien hat die CDU-Fraktion in ihrer gestrigen Fraktionssitzung die erforderlichen Nachwahlen durchgeführt. Neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende wurde Birgit Stöver, die sich gegen Richard Seelmaecker mit 15 der 20 Stimmen durchsetzen konnte. Dennis Gladiator wird neuer...

Jetzt mehr erfahren

17.07.2017

Grunwaldt: Ein Jahr Konsens zur Flüchtlingsunterbringung – manches geschafft, doch immer nur mit entsprechendem Nachdruck!

Zum einjährigen Konsens mit der Volksinitiative „Hamburg für gute Integration!“ erklärt Franziska Grunwaldt, sozialpolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Es ist ein Erfolg, dass die integrationsfeindlichen Flüchtlingsunterkünfte von Rot-Grün Dank dem Einsatz der Volksinitiative ,Hamburg für gute...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten, aber auch für interessierte Bürger, ist Pressesprecher Stefan Weidelich in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet. 

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her. 

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert. 

Kontakt: 
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-1367
Mobil: 0172-4394281
E-Mail: stefan.weidelich@cdu-hamburg.de