Presse

Pressemitteilungen

24.05.2017

Westenberger: Maritimer Ausverkauf geht weiter

Zur Hapag Lloyd-Fusion erklärt Michael Westenberger, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: "Frachtraten sinken, freie Tonnagen dagegen steigen. Dieser Kreislauf hält seit Jahren an. Auch die großen Reeder fahren daher seit Jahren regelmäßig Verluste ein. Die Fusion ist daher zwangsläufig die...

Jetzt mehr erfahren

24.05.2017

Westenberger: Hamburgs Flughafen muss Nummer 1 im Norden bleiben

Zum geplanten Ausbau der Gates am Hamburger Flughafen erklärt Michael Westenberger, wirtschaftspolitscher Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Grundsätzlich ist eine Verbesserung des Services erfreulich. Dass viele Fluggäste immer noch mit dem Bus über das Rollfeld fahren müssen, entspricht nicht dem gewünschten...

Jetzt mehr erfahren

23.05.2017

Kleibauer: Spielraum für Steuerentlastungen nutzen, aktuelle Pensionsprognose offenlegen

Heute hat der Senat die Hamburger Ergebnisse der aktuellen Steuerschätzung vorgelegt. Dazu erklärt Thilo Kleibauer, haushalts- und finanzpolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Der Hamburger Haushalt profitiert massiv von der guten wirtschaftlichen Entwicklung und Gehaltssteigerungen der letzten Jahre....

Jetzt mehr erfahren

23.05.2017

Trepoll: Union geht mit klaren Leitlinien und großer Geschlossenheit in die Bundestagswahl

Im Zentrum des dreitägigen Treffens der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzenden aus Ländern, Bund und EU-Parlament in München standen die Themen Sicherheit und Wirtschaft. Im Beisein von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und dem Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer wurden die Weichen für die Bundestagswahl in knapp...

Jetzt mehr erfahren

23.05.2017

Stöver: Hamburg muss grüne Metropole bleiben

Mit einem Antrag, der in der Bürgerschaftssitzung am 31.5. auf der Tagesordnung steht, will die CDU-Bürgerschaftsfraktion ihr bereits 2001 erdachtes Leitbild der wachsenden Stadt weiter umsetzen und einen neuen Flächennutzungsplan für Hamburg aufstellen. Die inzwischen 154 Änderungen am geltenden F-Plan zeigen, dass...

Jetzt mehr erfahren

22.05.2017

Gamm: Der Luftreinehalteplan wird zur peinlichen Posse für den rot-grünen Senat

Heute wurde bekannt, dass die Umweltbehörde bei der Erstellung des Luftreinhalteplans zwar die Neubewertung der Euro 6 Diesel durch das Umweltbundesamt berücksichtigt hat, nicht aber die wesentlich zahlreicheren Euro 4 und 5 Diesel. Dazu erklärt Stephan Gamm, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion:...

Jetzt mehr erfahren

20.05.2017

Wolf: Statt mobiler Einsatztruppe für Kundenzentren lieber Personal vor Ort stärken

Der bislang erfolglose Versuch des rot-grünen Senats, in Hamburg leistungsfähige Kundenzentren in den Bezirken vorzuhalten, geht in eine neue Runde. Parallel zur Ankündigung der Schließung kleinerer Kundenzentren kündigte der Senat in einem am Mittwoch verschickten Drucksachenentwurf mit dem Titel "Neuorganisation...

Jetzt mehr erfahren

19.05.2017

Thering: Schlechtes Abschneiden im ADFC-Fahrradklimatest ist die Quittung für rot-grüne Verkehrsdogmatik

Seit zwei Jahren regieren SPD und Grüne gemeinsam in Hamburg. Die rot-grüne Verkehrspolitik zeichnet sich seither durch einen dogmatischen Ansatz aus, der auf Zwänge und Verbote setzt, aber keine Alternativen duldet. Der heute veröffentliche „Fahrradklima Test 2016“ des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) belegt...

Jetzt mehr erfahren

19.05.2017

Thering: Rot-Grün bricht Koalitionsvertrag und gefährdet die Erfolgsgeschichte von „StadtRAD Hamburg“

In der gestrigen Sitzung des Verkehrsausschusses der Bürgerschaft haben sich die Senatsvertreter gegen die Erweiterung der StadtRAD-Flotte um Lastenfahrräder, Fahrräder mit Kindersitzen und E-Bikes ausgesprochen. Dabei haben SPD und Grüne genau dies in ihrem Koalitionsvertrag angekündigt. Die CDU, in deren...

Jetzt mehr erfahren

19.05.2017

Gamm: Neue Straßenreinigungsgebühr von Rot-Grün ist und bleibt reine Abzocke der Bürger

Zur heutigen Berichterstattung über die künftig anfallende Reinigungsgebühr erklärt Stephan Gamm, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Dieser Senat hat ein handfestes Glaubwürdigkeitsproblem. In Zeiten prallgefüllter Kassen und Rekordsteuereinnahmen ist es ein Schildbürgerstreich, wenn Rot-Grün...

Jetzt mehr erfahren

Pressestelle

Für alle Journalisten, aber auch für interessierte Bürger, ist Pressesprecher Stefan Weidelich in der Bürgerschaftsfraktion erster Ansprechpartner. Die Pressestelle der Fraktion verröffentlicht in Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Abgeordneten und Fraktionsmitarbeitern Pressemitteilungen zu Aktivitäten der Fraktion und zu aktuellen politischen Ereignissen. Darüber hinaus werden von uns Pressekonferenzen und Termine vor Ort organisiert und begleitet. 

Alle Anrufer, die Fragen zu aktuellen politischen Ereignissen oder konkreten Sachthemen haben, erhalten von uns erste Auskünfte, und wir stellen die Kontakte zu den Fachleuten her. 

Zugleich sind wir Dienstleister für die Abgeordneten und Mitarbeiter der Fraktionsgeschäftsstelle: Wir haben Zugriff auf die Pressemitteilungen der vergangenen Jahre, Hamburger Tages- und Wochenzeitungen können bei uns eingesehen werden, Radio- und Fernsehsendungen werden von uns dokumentiert. 

Kontakt: 
CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressestelle
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Tel.: 040-42831-1367
Mobil: 0172-4394281
E-Mail: stefan.weidelich@cdu-hamburg.de